Die Zeit zwischen den Tagen…

so sieht mais aus: ein kolben

30. Dezember 2010 | von: Stefan Rauschen

...ist besinnlich und etwas ruhiger. Ich habe Urlaub und komme jetzt also in Ruhe dazu, lange zu schlafen, ein Manuskript durchzugehen, Antragsunterlagen zu vervollständigen und zu korrigieren, sowie weitere Anträge zu konzipieren und zu schreiben. Zwar nicht so effektiv, wie es sein könnte, aber es ist halt auch Urlaub, und der dient der Entspannung.

Andere Menschen sind genauso umtriebig in dieser Zeit, wie ich (oder sogar  noch umtriebiger). Der (Des)Informationsdienst Gentechnik titelt heute "Wikileaks: Diplomaten-Hilfe bei Gentechnik-Einführung in die EU". Dort schreiben die Kameraden:

"Wikileads-Enthüllungen zeigen, wie Gentechnikbefürworter versuchen, der Agro-Gentechnik in der EU zum… Mehr 

Unabhängige Sicherheitsforschung…

1. Dezember 2010 | von: Stefan Rauschen

...so schreibt heute der (Des)Informationsdienst Gentechnik über zwei Projekte, die vom Verein Testbiotech e.V. vorgestellt wurden (offensichtlich gab es da heute eine Pressekonferenz).

Unabhängig, ein großes Wort. Ein wichtiges Wort, wenn es um die Erforschung der Sicherheit von gentechnisch veränderten Pflanzen geht. Forschern wird gerne Abhängigkeit von ihren Geldgebern oder der Industrie vorgeworfen. Auch bei mir tut man das regelmäßig (und mit Ausnahme von Jörg Bergstedt, der auf Grund seiner Einstellung ein sehr weitgehendes Verständnis von Abhängigkeit hat), konnte mir das noch keiner schlüssig darlegen. Wie dem sei.

Die Meldung von Testbiotech hat mich… Mehr