“Glücksfall” Gen-Bäume

Eukalyptus Blüte, Sardinien

26. Januar 2011 | von: Matthias Fladung

Ist die Wissenschaft denn nun völlig übergeschnappt?“

Diese oder eine ähnliche Frage mag sich der eine oder andere Leser stellen. Nach Gen-Mais, Gen-Raps und Genkartoffeln kommen nun auch Gen-Bäume? Sei es einmal dahingestellt, dass alle Pflanzen, Tiere und sogar wir selbst Gene beinhalten, muss denn auch noch an den Genen von Bäumen „herumgespielt“ werden? Ist es denn nur der Spieltrieb der Wissenschaftler oder sind es ihre Machtphantasien? Oder übersehen wir in unserer etwas naiven Vorstellung einfach nur die Tatsache, dass die Veränderung von Genen eine der treibenden Kräfte der Evolution darstellt? Aber ok, Evolution verläuft langsam,… Mehr